Baustellenrundgang im Dezember

07.12.16

Die Hauptfeuerwache befindet sich auf der Zielgeraden: Nachdem ihr seit September nichts mehr von uns in Sachen Neubau gehört habt, könnt ihr nun feststellen: es hat sich seitdem wieder ordentlich was getan! Egal, wo man hinschaut, es nimmt immer mehr Gestalt an. Fast täglich sind Änderungen festzustellen. Es wird im Außenbereich gepflastert und bepflanzt, Tore und Schranken sind montiert, im Innenbereich erfolgen die Lichtprogrammierungen und es wird möbliert und installiert.

Der Lehr- und Aufenthaltsraum: Noch ohne Möblierung, aber mit teilw. ausgefahrener Trennwand und sichtbaren Boden.
Der Flur im Obergeschoss, der zu den Sozialräumen und Büros beider Abteilungen führt.
Das schon teilweise möblierte Büro
Die Einbauküche unserer Abteilung. Hier kann künftig für die Weihnachtsfeier und Übungsabende gekocht werden. Hier werden sich bestimmt künftig die Kameraden auch außerhalb des Dienstes zum Kochen und gemütlichen Beisammensein treffen.
Das erste Mal, dass unsere Fahrzeuge in der neuen Wache auf ihren vorgesehenen Stellplätzen standen. Hier ein abgespecktes Gruppenbild. Auch noch ohne Pflasterung. Am vergangenen Montag waren zwei Kameraden den ganzen Vormittag damit beschäftigt unsere Fahrzeuge nacheinander auf die Hauptfeuerwache zum Anpassen der Abgasabsauganlage zu verbringen.
Nach einer Alarmierung geht es vom Haupteingang über den Alarmflur direkt in die Alarmumkleiden. Die Alarmumkleide wird durch beide Abteilungen gemeinsam genutzt. Hier stehen für die Kameraden zweigliedrige Spinde mit einer Wertsachenwurfbox bereit. Gesichert über Zahlenschlösser.
Auch der Sportplatz und Übungsturm am Übungshof sind bereits auf dem finalen Weg.

Baustellenrundgang im September

30.09.16

Neues vom Bau: Nachdem wir unsere Baustelle nun länger nicht mehr besucht haben, müssen wir feststellen: es hat sich in den letzten Wochen wieder ordentlich etwas getan! Während man von außen kaum mehr Fortschritte erkennen kann, ist eine Schar von Handwerkern mit dem Innenausbau der neuen Hauptfeuerwache beschäftigt.

Während das Hauptgebäude bis auf wenige Ecken sein endgültiges Erscheinungsbild erreicht hat, bekommt das Nebengebäude für die Freiwilligen Feuerwehren gerade seine Wärmedämmung.
Die 12 Fahrzeugstellplätze der Freiwilligen Feuerwehren: Der finale Boden- und Wandbelag ist angebracht und die technische Ausrüstung weitestgehend installiert.
Während an den Gebäuden die Rohbauarbeiten schon längst abgeschlossen sind, wird hier gerade das Fundament für einen Übungsturm geschalt und die Freifläche für den Sportplatz vorbereitet.
Auf der Wärmedämmung werden die Halterungen für die Fassadenteile angebracht.
Die Glasfront der Fahrzeughalle ist weitestgehend fertig.
Der Lehr- und Sozialraum der Freiwilligen Feuerwehr Neckarau.

Baustellenrundgang im Juli - das erste Video!

08.07.16

Stolz präsentieren wir euch heute das kleine Meisterwerk unseres Partners AWIT DRONE: Die ersten bewegten Bilder aus unserer neuen Feuerwache! Begleitet uns auf unserer Baustellenbegehung durch die Wache und hoch in die Lüfte über den Neubau.

Herzlichen Dank an AWIT DRONE, die uns wieder einmal Aufnahmen unseres Gebäudes aus luftiger Höhe ermöglicht haben!

Auch im Innenhof sind nun Fortschritte erkennbar: Die ersten Parkplätze und Fahrgassen werden gepflastert, gut zu erkennen sind auch die Aussparungen für die Bepflanzung.
Die Fassade sieht den Bildern auf dem Bauschild jetzt schon sehr ähnlich.
Die Fahrzeughalle der freiwilligen Feuerwehren: Inzwischen sind die Absaugungsanlagen angebracht, sodass die Abgase der aus der Halle abfahrenden Fahrzeuge für das Personal nicht zur Gefahr werden.
Blick in den Eingangsbereich

Baustellenrundgang im Mai

30.05.16

Der Rohbau der Wache wird nun in eine schicke Fassade gepackt.
Die Fahrzeughalle der Freiwilligen Feuerwehren wird so langsam winddicht: inzwischen wurden die Falttore eingebaut.

Richtfest!

27.04.16

Heute feierte die Feuerwehr Mannheim mit vielen Gästen den Abschluss der Rohbauarbeiten der neuen Hauptfeuerwache. Die Freiwillige Feuerwehr Neckarau war als einer der künftigen "Bewohner" natürlich mit zahlreichen Kameraden dabei. Nach Reden des Oberbürgermeisters, des Projektleiters und des Architekten wurde der symbolische "letzte Nagel" eingeschlagen, der Polier sprach den feierlichen Richtspruch und der Richtkranz wurde emporgehoben.


Neben Oberbürgermeister Kurz waren auch die Bürgermeister Christian Specht und Michael Grötsch gekommen. Sie durften die symbolischen "letzten Nägel" einschlagen.
Eine der Fahrzeughallen wurde kurzerhand in einen luftigen Festsaal umfunktioniert. Trotz der für Ende April eisigen Temperaturen kamen zahlreiche Gäste.
Zum ersten Mal stehen Feuerwehrfahrzeuge im Hof der neuen Wache.

Strom, Wasser, Kraftstoff,... was so eine Feuerwache eben alles braucht

20.03.16

Der Innenausbau der neuen Hauptfeuerwache ist in vollem Gange! Alle 3 Kräne sind abgebaut und von der Straße aus sieht man derzeit keine großen Fortschritte mehr. Dafür passiert innen umso mehr:

- Einbau leichter, nichttragender Zwischenwände zur Abgrenzung der Aufenthaltsräume

- Wärmedämmung der Außenwände

- erste Fassadenteile

- umfangreiche Putz- und Verkleidungsarbeiten

- Einbau der technischen Gebäudeausrüstung wie Frischwasserleitungen, Abwasserleitungen und Stromversorgung

- Erdbauarbeiten im Innenhof: Hier werden unter anderem die Gruben für die Treibstofftanks für die Tankstelle ausgehoben


Januar 2016

06.01.16

Feiertagsbilder von unserer Baustelle! Dank AWIT DRONE können wir euch den aktuellen Bauzustand an der Neckarauer Straße wieder aus verschiedensten Perspektiven aus der Luft zeigen. Der Rohbau ist fast fertig, in den kommenden Tagen werden zwei Kräne und das "Containerdorf" abgebaut und das "Innenausbau-Jahr" 2016 kann beginnen.

Einmal eine ganz neue Perspektive: Senkrecht von oben aus luftigen 125 Metern Höhe aufgenommen! Wie ein Bauplan, nur eben echt.
Frontalansicht unseres Gerätehauses
Sieht im Moment noch leicht nach Chaos aus, wird aber schon bald ein asphaltierter und bepflanzter Innenhof sein.

Neues Youtube-Video von AWIT DRONE

05.01.16

Neues Youtube-Video von AWIT DRONE von unserer neuen Wache, wir danken für die tollen Aufnahmen. Zu sehen ist der fertige Rohbau der gesamten Hauptfeuerwache. Mehr Informationen und Bilder erhaltet ihr morgen!

[Video]


Der Rohbau ist geschafft!

19.12.15

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und damit auch die Rohbauphase beim Neubau der neuen Hauptfeuerwache. Das kleine Bild im Bild zeigt eindrucksvoll, wie ca. 30 bis 50 Arbeiter täglich in nur 9 Monate das Gebäude haben wachsen lassen. Das Jahr 2016 steht dann ganz im Zeichen des Ausbaus, der Ende nächsten Jahres abgeschlossen sein wird.


Rohbau des Gerätehauses fertiggestellt

13.10.15

Während die Rohbauarbeiten am Rest der neuen Hauptfeuerwache noch in vollem Gange sind, sind die Stahlbetonarbeiten am Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehren nun abgeschlossen. Das Baugerüst wurde abgebaut und gibt den Blick frei auf das Gebäude, das für die beiden FF-Abteilungen die Fahrzeughalle sowie Umkleide-, Lehr-, Sozial- und Lagerräume beherbergt. Nun kann der Ausbau mit zahlreichen Zwischenwänden, Fassadenarbeiten, Fenstern, Raumausstattungen sowie Elektro- und Sanitärausstattungen beginnen.


Bau der Obergeschosse

20.09.15

Vergangenes Wochenende haben wir wieder einmal eine kleine Fototour über unsere Baustelle gemacht, um euch den Baufortschritt den Baufortschritt der neuen Hauptfeuerwache zu zeigen. Auch unser Partner AWIT DRONE hat wieder einige beeindruckende Luftbilder beigesteuert.

Blick in die Fahrzeughalle der Freiwilligen Feuerwehren
In diesem Stockwerk werden die Räumlichkeiten der Jugendfeuerwehr untergebracht, darüber die der Aktiven Wehr.
Im Vordergrund: Das Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehren, deutlich zu erkennen sind die Tore der Fahrzeughalle.
Derzeit wird die Decke des obersten Geschosses geschalt und betoniert.
Unser Gebäude hat die maximale Hubhöhe des Baukrans jetzt fast erreicht.

Aus der Vogelperspektive

01.08.15

Wenn ihr durch die Neckarauer Straße fahrt, kommt ihr natürlich des Öfteren an der Baustelle der neuen Hauptfeuerwache vorbei und könnt dort seit Anfang des Jahres von der Straße aus einen enormen Baufortschritt beobachten - aber seid ihr eigentlich schon einmal über das Gelände drüberGEFLOGEN? Vielen Dank an AWIT DRONE, die uns diesen Blick auf unser Bauprojekt aus einer ganz neuen Perspektive ermöglichen.


Juli 2015

17.07.15

Juli 2015

Derzeit entsteht die Schalung für die Decke unserer Fahrzeughalle.

Die Wache wächst aus dem Boden

23.06.15

Der Bau der neuen Hauptfeuerwache ist inzwischen mitten in der Hochbauphase. Nach dem Herrichten des Geländes und der Ausstattung mit der nötigen Infrastruktur entsteht derzeit der Rohbau. der jetzt schon einige Elemente der künftigen Feuerwache erkennen lässt.

Derzeit laufen schon die Schalungsarbeiten für das erste Obergeschoss, hier im Bereich des Treppenhauses.
Die größeren Erdbaumaschinen haben ihren Dienst inzwischen weitestgehend getan.
Bis auf einige Infrastrukturmaßnahmen sind die meisten Erdbauarbeiten auf dem Gelände abgeschlossen. Immer wieder tauchen Erinnerungen an die Zeit des Areals als Fabrikgelände auf, wie zum Beispiel ein verrosteter Stahlkessel.
Hier wird deutlich, dass auch während des Rohbaus genau darauf geachtet werden muss, welcher Raum in Zukunft welche Funktion erfüllen wird: ein Bündel aus Leerrohren zum späteren Verlegen von Leitungen. Da das Gebäude größtenteils in Stahlbetonbauweise ausgeführt wird, sind umfangreiche Arbeiten zum Flechten der Bewehrungskörbe aus Stahl nötig.
Hier eine Frontalansicht des Gerätehauses der Freiwilligen Feuerwehren. Gut zu erkennen sind die hohen Säulen der Fahrzeughalle, zwischen denen sich künftig die Tore der Fahrzeugplätze befinden werden. Etwas vollgestellt sieht es derzeit in unserer Fahrzeughalle aus. Wo im Moment noch hauptsächlich Rüst- und Schalungsmaterial gelagert wird, werden ab Ende 2016 zwölf Feuerwehrfahrzeuge Platz finden.

Offizieller Erster Spatenstich

21.04.15

Nachdem die Baustelle schon längst in vollem Gange ist, fand heute nun auch der offizielle Erste Spatenstich für die neue Hauptfeuerwache statt. Neben Vertretern der Politik und Berufsfeuerwehr waren auch wir sowie Kameraden der Abteilung Innenstadt heute Vormittag vor Ort.


Finaler Architekturentwurf

14.04.15

Nachdem wir am 12. Februar das vorläufige "Gesicht" der neuen Hauptfeuerwache vorstellen durften, so können wir nun die Architektenbilder mit dem finalen Fassadendesign und dem Schriftzug "Hauptfeuerwache Mannheim" veröffentlichen. So wird unsere neue Heimat dann aussehen, wenn die ganzen Baustellen ein Ende haben.


Gleisumlegung, zweiter Baukran, Sauberkeitsschichten & Fundamente

12.04.15

In den vergangenen zwei Wochen hat sich viel auf der Baustelle der neuen Hauptfeuerwache Mannheim getan. Nachdem in der Zwischenzeit die Baustelle final eingerichtet, ein zweiter Baukran gestellt wurde und Teile für einen dritten Kran bereit liegen, wurden ebenfalls erste sichtbare Baumaßnahmen eingeleitet. Die Bauarbeiten an den zwei Gleisüberquerungen sind im vollen Gange, auch der Gehweg in der Fabrikstationsstraße wird gesetzt. Neben dem nun offiziell gestellten Bauschild wird derzeit eine Sauberkeitsschicht auf dem Gelände eingebracht und die ersten Streifenfundamente und Sockel betoniert.


Gleisumlegung

21.03.15

Dieses Wochenende steht ganz im Zeichen der Gleisverlegung vor der neuen Hauptfeuerwache. Noch bis zur Nacht auf Montag werden die Straßenbahnen der Linie 1 durch einen Schienenersatzverkehr ersetzt. Auch in der Nacht wird gearbeitet, um die umfangreichen Erd-, Betonier- und Gleisbauarbeiten in dieser kurzen Zeit stemmen zu können. Die Gleisumlegung ist nötig, um die Linienführung der Straßenbahngleise in die bauliche Neuordnung der Verkehrswege in der Neckarauer Straße zu integrieren und den Feuerwehrfahrzeugen künftig eine Überfahrt über die Schienen zu ermöglichen.

Nach Abschluss der Arbeiten wird das Gleisbett begrünt.


Errichtung des ersten Baukrans

17.03.15

Heute wurde mithilfe eines Autokrans der erste Baukran an der Neckarauer Straße gestellt. Er befindet sich im östlichen Teil des Grundstücks, daher wird seine primäre Aufgabe die Errichtung des Gerätehauses der Freiwilligen Feuerwehren sein. Um das gesamte Baufeld abdecken zu können, werden insgesamt 3 Turmdrehkrane erforderlich sein.


Grabenverfüllung & Asphaltierung der Baustraße Februar 2015

26.02.15

Die Montagearbeiten an der neuen Gasleitung entlang der Fabrikstationstraße sind inzwischen abgeschlossen und der entsprechende Leitungsgraben wird nach erfolgter Montage mit Magerbeton wieder verfüllt. 
Auch die Arbeiten an der Neckarauer Straße gehen voran: Hier wurden die Arbeiten an Leitungen unter der Straße ebenfalls abgeschlossen. Auch der Großteil des neuen Bordsteins ist gesetzt, sodass die Straße schon bald wieder wie gewohnt zweistreifig befahren werden kann. 

Am Rande des Feuerwachengeländes wurde, ausgehend von der Baustellenzufahrt an der Neckarauer Straße, nun die zentrale Baustraße asphaltiert, an deren Stelle später eine neue öffentliche Straße durch das Plangebiet verlaufen wird.


Baufreigabe durch das Regierungspräsidium Karlsruhe

10.02.15

Das Regierungspräsidium Karlsruhe hat die Freigabe für den Bau unserer neue Hauptfeuerwache erteilt. Die Grundlage für die seit Wochen laufenden Erschließungsmaßnahmen hatte im Oktober schon der Bebauungsplan für das Gelände geliefert, nun kann nach einer Kampfmittelsondierung auch mit dem Bau des eigentlichen Gebäudes begonnen werden.

[Link zum Bericht der Stadt Mannheim]


Leitungsverlegung Februar 2015

08.02.15

Die Infrastrukturmaßnahmen sind weiter in vollem Gange. Inzwischen wurde entlang der Fabrikstationstraße eine neue Erdgasleitung verlegt. Ebenso liegt inzwischen der Entwässerungskanal unter der neuen Straße entlang der Eisenbahngleise auf der "Rückseite" des Geländes.


Straßenbaumaßnahmen gestartet

31.01.15

In diesen Tagen laufen die Straßenbaumaßnahmen in der Fabrikstationstraße und in der Neckarauer Straße zur Erschließung der neuen Hauptfeuerwache an. In einem ersten Schritt wurde die Neckarauer Straße stadteinwärts um einen Fahrstreifen reduziert sowie in der Fabrikstationstraße unter Vollsperrung der Asphalt entfernt.


Erschließungsmaßnahmen an der Neckarauer Straße

15.11.14

Auf der Baustelle läuft derzeit die erste Bauphase der Erschließung des Geländes an der Neckarauer Straße. Das Gelände der neuen Hauptfeuerwache und das gesamte Gelände des "Bildungscampus und Gewerbepark" muss nämlich zunächst an das bestehende Verkehrsnetz angeschlossen werden. Diese umfangreichen Straßenum- und -neubauten sollen bis Mitte 2016 abgeschlossen sein. Derzeit geschieht dies unter Vollsperrung des Geh- und Radwegs an der Neckarauer Straße, ab Dezember geht es dann entlang der Fabrikstationstraße weiter.

Einen Überblick über sämtliche Maßnahmen zur Verkehrserschließung des Geländes gibt die Stadt Mannheim hier.


Rückbau der Grundstücksmauern

25.10.14

Es tut sich was! In diesen Tagen werden an der Neckarauer Straße mit den Grundstücksmauern die letzten Reste der Vögele-Fabrik abgetragen. Der Blick wird nun frei auf das weitläufige Gelände, auf dem in Kürze der Bau der neuen Hauptfeuerwache beginnen wird.


Freiräumen des Geländes

28.06.14

Noch sieht es hier ziemlich kahl aus auf dem ehemaligen Vögele-Gelände an der Neckarauer Straße. Doch schon in Kürze werden hier die ersten Baumaschinen rollen, denn bis 2016 wird hier die neue Feuerwache Mitte entstehen, die wir gemeinsam mit der FF Innenstadt und der Berufsfeuerwehr beziehen werden.

Der Mannheimer Gemeinderat hat sich für den Entwurf der Firma Hochtief entschieden, die das Bauvorhaben als Generalübernehmer realisieren wird. Das bedeutet, dass die Hochtief AG sämtliche Planungs- und Ingenieurleistungen sowie die Bauausführung bis zur Fertigstellung übernimmt.

 

 

Allgemeine Informationen

Projekt:

Neubau der Hauptfeuerwache in der Neckarauer Straße 170


Auftragnehmer:

als Totalübernehmer: Hochtief Solutions AG

Da das Projektvolumen mehr als 5 Mio. Euro beträgt, wurde eine europaweite Ausschreibung durchgeführt, bei der die Hochtief Solutions AG den Zuschlag erhalten hat. Das Unternehmen übernimmt das Projekt als Totalübernehmer, das heißt, es übernimmt sowohl die Planung als auch die Bauausfführung und übergibt das Gebäude schlüsselfertig an die Stadt Mannheim.


Fertigstellung:

Ende 2016


Weitere Informationen:

Die Infoseite der Stadt Mannheim zum Projekt finden Sie hier.


 

 

Ansichten

Zum Vergrößern auf das Bild klicken

© Hochtief Solutions AG / Perspektive Haupteingang
© Hochtief Solutions AG / Perspektive Haupteingang
© Hochtief Solutions AG / Perspektive Feuerwehrhof
© Hochtief Solutions AG / Holzmodell